Ambitionierter Printenbäcker und Daumenfund in Aachen

Aachen2018 2Er selbst gab uns die Ehre und erzählte uns voller Enthusiasmus von den Anfängen als Bäckerei und Konditorei, von dem schnellen Wachstum und dem Umstieg auf eine reine Printenbäckerei im Jahr 2000. Die Printen sind seither so gefragt, dass sie in Aachen alleine vier Läden beliefern und auf fünf Weihnachtsmärkten, unter anderem auch in Köln am Dom, in ganz NRW vertreten sind. Spannend und immer mit einem Lächeln im Gesicht brachte er uns auch weitere Vorzüge seiner leckeren Printenerzeugnisse näher. Dazu zählten unter Anderem die energieliefernde Wirkung und die Verdauungsförderung der Printe. Abschließend durften wir selber noch die verschiedenen Variationen probieren und bekamen dazu eine ausführliche Erklärung über Entwicklung und Frischhaltung.Nach einer guten Stunde wurden wir in die sonnige Innenstadt Aachens entlassen. Das Angebot des Chefs, für einen günstigeren Preis im Laden einzukaufen, nahmen einige direkt wahr und andere erst auf dem Rückweg.


Nun stand uns frei zu entscheiden, ob wir an einer Domführung teilnehmen wollten, oder ob wir unsere restliche Zeit in Aachen auf eigene Faust nutzen wollten. Zu der Führung gehörte eine ausführliche Erzählung über den geschichtlichen Hintergrund und die Entstehungsgeschichte des Doms, an der Karl der Große maßgeblich beteiligt war, oder die Legende über die feststeckenden Daumen des Teufels in der Eingangstür. Außerdem wurden verschiedene Schreine und Goldschätze bestaunt, während die Gruppe durch den Dom geführt wurde. Diejenigen, die nicht an der Führung teilnahmen, spazierten durch die schöne Altstadt mit den bekannten Brunnen, oder genossen die Sonne mit einem Stück Kuchen und einem Cappuccino.
Nach knapp drei Stunden Freizeit traten wir dann auch schon wieder den Heimweg an.


 BKE Instagram Logo

___________________________________

Schulrundgang Icon

___________________________________

 

 UCS Logo

___________________________________

Schüler Online Logo

Anmeldung bei www.schueleranmeldung.de
Vollzeitbildungsgänge

Erste Bewerbungsphase: 22.01.24 - 23.02.24.

Zweite Bewerbungsphase: 08.04.24 - 30.08.24

Duale Bildungsgänge: ganzjährig möglich.

Informationen über Status und Klassenzuteilung finden Sie hier ebenfalls.

Bewerbungen für Vollzeitbildungsgänge müssen postalisch in Schriftform (ohne Bewerbungsmappe) eingereicht werden.

Wir möchten Sie freundlichst bitten von Nachfragen zum Stand Ihrer Anmeldungen abzusehen. Sie werden automatisch über SchülerOnline über den aktuellen Status informiert.

Vielen Dank!

Weitere Informationen zu Ihrer Bewerbung finden Sie unter
Bildungsangebot sowie unter
Service-Downloads

_______________________________

Wichtiger Hinweis: Bitte beachten
Sie die Nutzungsordnung zur schulischen IT

_______________________________

Hinweise zur Datenverarbeitung nach DSGVO für

Schüler und Eltern (VO DV I)

Lehrer (VO DV II)

______________________________

 

 

Aktuelle Termine

Mi. 29.11.2023
KOMED –Messe der Kölner BKs 9-16 Uhr
Do. 30.11.2023
KOMED –Messe der Kölner BKs 9-16 Uhr
Mi. 22.11.2023 Schüler-Eltern-Ausbildersprechtag 13.30-17.00 Uhr
Do. 07.12.2023 Infoabend 17.00 Uhr
Mi. 13.12.2023 Infoabend Berufliche Gymnasien BK Ehrenfeld und BK Humboldstraße
Fr. 26.01.2024 Anmelde-und Beratungstag, 12:00- 15:00 Uhr
Sa. 27.01.2024 Anmelde-und Beratungstag, 10:00 - 14:00 Uhr
Do. 08.02.2024 Weiberfastnacht (Unterricht bis 13.00 Uhr)
Fr. 09.02.2024 Projekttag
Mo. 12.02.2024 Rosenmontag (beweglicherFerientag)
Di. 13.02.2024 Karnevalsdienstag (beweglicherFerientag)
Fr. 10.05.2024 beweglicher Ferientag
Fr. 31.05.2024 beweglicher Ferientag