Berufsfachschule 1 (Gesundheit/Erziehung und Soziales mit Lern- und Sprachförderung)

Ziele  

Die Berufsfachschule 1 bietet eine Orientierung für die Berufe in einem sozialpflegerischen oder sozialpädagogischen Berufsfeld.

  • Der hohe Praxisanteil verbunden mit der Theorie vermittelt berufliche Kenntnisse.
  • Gleichzeitig kann ein weiterführender allgemeinbildender Abschluss erworben werden.

Jugendliche im Bildungsgang erhalten unterschiedliche Förderung, z.b. Sprachförderung und Zusatzunterricht in den Hauptfächern

 Aufnahmevoraussetzung  Hauptschulabschluss nach Klasse 9

 Organisation & Dauer

der Ausbildung                                                           

1 Jahr, 34 Wochenstunden
3-wöchiges Betriebspraktikum
 Berufsbezogene Fächer
  • Erziehung und Soziales
  • Pflege und Gesundheit
  • Personal- und Arbeitsorganisation
  • Wirtschafts- und Betriebslehre
  • Englisch
  • Mathematik
 Berufsübergreifende Fächer
  • Politik/Gesellschaftslehre
  • Deutsch/Kommunikation
  • Sport und Gesundheitsförderung
  • Religionslehre
Möglichkeiten der Förderung Sprachförderung in Deutsch als Zweitsprache, Englisch und Mathematik
Perspektiven Eine gute Vorbereitung falls Sie eine Ausbildung
in den Berufen des Sozial- und Gesundheitswesen anstreben:
  • Kinderpflegerin/Kinderpfleger
  • Sozialassistentin/Sozialassistent
  • Altenpflegehelferin/Altenpflegehelfer
Die Zuerkennung des Hauptschulabschlusses nach Klasse 10 ist möglich.
Zudem kann im Anschluss die Berufsfachschule 2 besucht werden, um den Mittleren Bildungsabschluss (FOR) zu erlangen
Ausbildungskosten
  • Bücherkosten
  • Arbeitsmaterial
  • Unterrichtsmittel
  • Kostenbeitrag zum Praxisunterricht
  • Arbeitskleidung
Beratung und Anmeldung

Anmeldezeitraum ist jeweils der Februar.
Die Aufnahme setzt ein Beratungsgespräch mit unserem Team voraus. Bitte sprechen Sie am Anmelde- und Beratungstag vor und bringen Sie folgende Unterlagen mit:

  • Anmeldeformular „SchülerOnline“
  • Bewerbungsschreiben
  • tabellarischer Lebenslauf mit Darstellung Ihres bisherigen Bildungsweges
  • aktuelles Lichtbild mit Namenseintrag auf der Rückseite
  • Kopie des allgemeinbildenden Zeugnisses
  • evtl. Praktikumsbescheinigungen

WICHTIG! Registrierung notwendig auf:
www.schueleranmeldung-koeln.de

Anprechpartner am BKE

Frau Corinna Schmidt
E-Mail: corinna.schmidt@bke-koeln.de

Frau Sarah Peters
E-Mail: sarah.peters@bke-koeln.de

Anschrift und Kontakt

Berufskolleg Ehrenfeld
Weinsbergstraße 72
50823 Köln (Ehrenfeld)

Telefon: 0221-95 14 93-0
Fax: 0221-95 14 93-13

Internet: www.bke-koeln.de
E-Mail: info@bke-koeln.de

 wwschool logo

___________________________________

Anmeldung bei SchülerOnline
Vollzeitbildungsgänge: 04.02.2019-09.03.19,
Duale Bildungsgänge: ganzjährig möglich.

Informationen über Status und Klassenzuteilung finden Sie hier ebenfalls.

Bewerbungen für Vollzeitbildungsgänge müssen postalisch in Schriftform (ohne Bewerbungsmappe) eingereicht werden - per E-Mail zugesandte Bewerbungen sind nicht gültig.

Individuelle Beratungen finden am Anmelde- und Beratungstag am 09.02.2019 statt.

Weitere Informationen zu Ihrer Bewerbung finden Sie unter
Bildungsangebot sowie unter
Service-Downloads

_______________________________

Wichtiger Hinweis: Bitte beachten
Sie die Nutzungsordnung zur schulischen IT

_______________________________

Hinweise zur Datenverarbeitung nach DSGVO für

Schüler und Eltern (VO DV I)

Lehrer (VO DV II)

______________________________