Ausbildungsvorbereitung Vollzeit (APO-BK, Anlage A 2.2)Fachbereich:Ernährungs-&Versorgungsmanagement

Bildungsgang                                             

Für Jugendliche, die noch keinen Ausbildungsplatz haben und/oder über keinen Schulabschluss verfügen. Durch die Maßnahme soll der Übergang von der Schule in Ausbildung und Beruf erleichtert werden.

 

Ziele

  • Ausbildungsvorbereitung
  • Übergang in Ausbildung oder Arbeit
  • ein Abschluss, der dem Hauptschulabschluss gleichwertig ist

 

Aufnahmevoraussetzung

Erfüllung der Schulpflicht in der Sekundarstufe II (mit oder ohne Schulabschluss).

Organisation & Dauer der Ausbildung

Ein Jahr: zwei Tage Schule, drei Tage von der Schule betreutes Praktikum. Beim Schwerpunkt Sprachförderung zusätzlich 6 Stunden Deutsch.

 

Unterrichtsfächer           

Berufsbezogene Fächer

  • Betriebsorganisation, Produktion, Dienstleistung
  • Mathematik (Fachrechnen)
  • Englisch
  • Wirtschafts- und Betriebslehre

Berufsübergreifende Fächer

  • Politik/Gesellschaftslehre
  • Deutsch/Kommunikation
  • Sport und Gesundheitsförderung
  • Religionslehre

Praktikum

Jahrespraktikum an drei Tagen in der Woche in Ausbildungsbetrieben im Hotel- und Gaststättengewerbe (z.B. Koch/Köchin; Fachkraft für Systemgastronomie; Fachkraft im Gastgewerbe) bzw. im Nahrungsmittelhandwerk (z.B. Bäcker/in, Konditor/in, Fleischer/in).

 

Perspektiven

Der Hauptschulabschluss nach Klasse 9 kann gemäß der Vorgaben der APO-BK erreicht werden. Übergang in Ausbildung oder Arbeit. Besuch weiterführender Klassen zur Erlangung höherer Abschlüsse (z. B. Berufsfachschule Typ 1 und 2).

Ausbildungshilfen

Ausbildungshilfen können ggf. nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG) beantragt werden.

 

Ausbildungskosten

  • Anschaffung von Büchern

 

Beratung & Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt am Berufskolleg mit folgenden Unterlagen:

 

  • Anmeldeformular des BKE
  • Bewerbungsanschreiben
  • tabellarischer Lebenslauf
  •  zwei aktuelle Lichtbilder mit Namenseintrag auf der Rückseite
  • Original und Kopie des Zeugnisses der allgemeinbildenden Schule

WICHTIG! Registrierung notwendig auf:

www.schueleranmeldung-koeln.de

Ansprechpartner am BKE

Heinz Bretz (Abteilungsleiter)

heinz.bretz@bke-koeln.de

Herr Norbert Simons (Bildungsgangkoordinator)

E-Mail: norbert.simons@bke-koeln.de

 

Anschrift und Kontakt

Berufskolleg Ehrenfeld

Weinsbergstraße 72

50823 Köln (Ehrenfeld)

Telefon: 0221-95 14 93-27

Fax: 0221-95 14 93-13

Internet: www.bke-koeln.de

E-Mail: info@bk-ehrenfeld.de

Anmeldung bei SchülerOnline
ab dem 03.02.2017

Weitere Informationen
zu Ihrer Bewerbung
finden Sie unter
Bildungsangebot sowie
unter Service-Downloads

_______________________________

Wichtiger Hinweis: Bitte beachten
Sie die Nutzungsordnung zur schulischen IT