Pizza & Pommes im Zillertal – Schneesportstudienfahrt 2020


Skisportfreizeit2020 229 Schülerinnen und Schüler haben sich im Januar 2020 wieder gemeinsam Ski- und Snowboardlehrern aus dem Lehrerkollegium des BKE auf den Weg in die österreichischen Alpen gemacht, um in atemberaubender Kulisse 7 Tage lang gemeinschaftlich Sport zu treiben, körperliche Grenzen auszuloten, Ängste zu überwinden und jede Menge wertvolle Erfahrungen und Kompetenzen zu sammeln.
Die meisten der 29 TeilnehmerInnen waren absolute Neulinge. Also das erste Mal in die Skischuhe steigen, das erste Mal ein Snowboard anschnallen. Wohin mit dem Skipass? Wer hat den Pistenplan? Wie stelle ich den Helm richtig ein? Wie halte ich die Skier? Nach den ersten „Trockenübungen“ waren alle bereit und sehr gespannt auf den ersten Skitag.


Und die Skigötter meinten es gut mit uns. Am Morgen blauer Himmel, wohin man schaute. Keine Wolke weit und breit. Angenehme Temperaturen um den Gefrierpunkt. Aber das wichtigste fehlte noch: der Schnee. Im Tal weit und breit nichts zu sehen!


Die Erleichterung kam während der Gondelfahrt ins etwa 2000 – 2500 Meter hoch gelegene Skigebiet Hochzillertal. Oben alles weiß! Perfekt präparierte Pisten und damit ideale Bedingungen, um Ski- und Snowboardfahren zu lernen. Und damit das mit dem Lernen auch funktionierte, gaben sich die mitgereisten Ski- und Snowboardlehrer besonders Mühe. In Gruppen mit unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad kamen alle Beteiligten, Anfänger wie Fortgeschrittene, auf Ihre Kosten. Je nach Lerntempo und Talent der Beteiligten wurden die Gruppen jeden Tag neu zusammengesetzt, so dass alle Teilnehmer optimal gefördert werden konnten. Und das zeigte sich neben dem Spaß vor allem an dem Lernzuwachs. So hörte man gerade in den Anfängergruppen zwei Wörter aus dem Munde der Skilehrer besonders häufig: Pommes und Pizza! Doch ging es hierbei nicht um das bevorstehende Mittagessen im Restaurant der Bergstation, sondern um die Position der Skier zueinander, die es bildlich zu beschreiben galt. Pommes bezeichnete den Parallelstand der Skier, Pizza die Pflugstellung mit zueinanderzeigenden Skispitzen. Am Ende der Woche waren alle Anfänger in der Lage, die blauen Pisten sicher zu bewältigen. Aber auch die Fortgeschrittenen Skifahren konnten ihre Technik spürbar verbessern. Evaluiert wurden die Verbesserungen bei den abends sattfindenden Videoanalysen. Jeder der wollte, wurde noch einmal individuell gecoacht.


Damit hatten sich am letzten Abend alle Anfänger die mittlerweile legendäre Skitaufe maßgeblich verdient. So ist die Gemeinschaft der Ski- und Snowboardfahrer wieder einmal um 16 weitere Begeisterte gewachsen, die neben der Sportlichkeit den Wert der Erlebnispädagogik schätzen gelernt haben.

 

 

 

 wwschool logo

___________________________________

Anmeldung bei SchülerOnline
Vollzeitbildungsgänge: 31.01.- 28.02.2020.

Zweite Bewerbungsphase ab 20.04.2020.

Duale Bildungsgänge: ganzjährig möglich.

Informationen über Status und Klassenzuteilung finden Sie hier ebenfalls.

Bewerbungen für Vollzeitbildungsgänge müssen postalisch in Schriftform (ohne Bewerbungsmappe) eingereicht werden - per E-Mail zugesandte Bewerbungen sind nicht gültig.

Wir möchten Sie freundlichst bitten von Nachfragen zum Stand Ihrer Anmeldungen abzusehen. Sie werden automatisch über SchülerOnline über den aktuellen Status informiert.

Vielen Dank!

Weitere Informationen zu Ihrer Bewerbung finden Sie unter
Bildungsangebot sowie unter
Service-Downloads

_______________________________

Wichtiger Hinweis: Bitte beachten
Sie die Nutzungsordnung zur schulischen IT

_______________________________

Hinweise zur Datenverarbeitung nach DSGVO für

Schüler und Eltern (VO DV I)

Lehrer (VO DV II)

______________________________