Sport- & Gesundheitstag 2018


Sporttag2018 2Die vielfältigen Speisen- und Getränkestände erstreckten sich von Kaffee und Waffeln über sättigende Salate und alkoholfreie Fruchtcocktails zu einer asiatischen Pastavariante und Naanbrot mit Dip und Gemüse. Außerdem gab es eiweißreiche Müsliriegel und kalorienarme Muffins, selbstgebackenes Brot, Smoothies, Flammkuchen, Fruchtbowle, Quiches und Dattelkonfekt.Großer Beliebtheit erfreuten sich auch das Streetfood, der schwer beladene Grillstand und der Stand mit Speisen aus aller Welt, an welchem es Gerichte aus sechs verschiedenen Schüler-Heimatländern zu probieren gab. Und selbst darüber hinaus gab es noch Dinge zu sehen und zu tun. Da wäre der spontane Gesundheits-Check sowie das Warenerkennungsspiel, an welchem Gemüse und Salate identifiziert werden wollten, gleich daneben sollte man erraten wie viele Würfel Zucker in bestimmten Säften und Softdrinks enthalten ist. Darüber hinaus wurde alles mit einem vielfältigen, internationalen Musikprogramm beschallt.


Aussderdem zu erwähnen ist der Werbestand für das Hilfsprogramm "Start with a friend", an welchem sich interessierte Besucher über Tandempartnerschaften mit Flüchtlingen informieren konnten.


Sporttag2018 3Zu den Highlights gehörten aber auch dieses Jahr wieder die sportlichen Wettbewerbe. Das Volleyballturnier (Foto) konnten die Köche der Flüchtlingsklasse BK617c für sich entscheiden. Das Tischtennisturnier der Damen gewann Ann-Christin Klaßen aus der CH517c, bei den Herren kam der Fleischer Daniele Viola aus der AF 117 siegreich aus der Halle. Im Fußballturnier, dem vielleicht größten Ereignis dieses Sport- und Gesundheitstags, konnten sich die Bäcker und Konditoren der AB 116 mit dem Mannschaftsnamen "Robin-Tight-Gang" (Foto) im Elfmeterschießen gegen "die Musterschüler" der LK217 durchsetzen. Das letzte Highlight des Tages war schließlich der Spendenlauf, welcher parallel über den ganzen Tag im Grüngürtel stattfand und bei welchem ca. 50 Schüler mit liefen und eine Gesamtsumme von 333€ für die bildungsfördernde südafrikanische Wohltätigkeitsorganisation Matchbox sowie den Förderverein eintragen konnten. Es war ein rundum gelungener Tag am Berufskolleg Ehrenfeld, an den sich die Schüler zum einen in ihrem besten Licht präsentieren und zum anderen ein paar sonnige Erinnerungen und die eine oder andere Info über gesunde Ernährung mitnehmen konnten.

Marlon Oldoni

 wwschool logo

Anmeldung bei SchülerOnline
ab dem 03.02.2018

Weitere Informationen
zu Ihrer Bewerbung
finden Sie unter
Bildungsangebot sowie
unter Service-Downloads

Bewerbungen bitte nur postalisch in Schriftform - per Email zugesandte Bewerbungen sind leider nicht gültig.

Individuelle Beratungen finden am Tag der offenen Tür statt.

_______________________________

Wichtiger Hinweis: Bitte beachten
Sie die Nutzungsordnung zur schulischen IT