Fachkräfte im Gastgewerbe

Bildungsgang                                             

Im Mittelpunkt aller Tätigkeiten steht die Zufriedenheit der Gäste. Neben der Speisenproduktion gehört dazu auch die Einhaltung von hygienischen Vorschriften und überprüfung der Qualitätsstandards. Sie können Bestellungen rechtzeitig aufgeben, so dass das Tagesgeschäft opitmal läuft, die Waren fachgerecht annehmen und das Warenwirtschaftssystem bedienen.

 

Ziele

Berufsabschluss Fachkraft im Gastgewerbe (IHK)

Die Ausbildung vermittelt in zwei Jahren die Grundbildung für die Ausübung verschiedener Tätigkeiten einer Fachkraft im Hotel- und Gastgewerbe.

 

Aufnahmevoraussetzung

Ausbildungsvertrag mit einem Ausbildungsbetrieb

 

Organisation & Dauer der Ausbildung

Zwei Jahre an den Lernorten Betrieb und Berufsschule.

 

Unterrichtsfächer           

Berufsbezogene Fächer

  • Produktentwicklung und -pflege
  • Gastorientierung
  • Betriebsführung
  • Wirtschafts- und Betriebslehre
  • Fremdsprache Englisch

Berufsübergreifende Fächer

  • Politik/Gesellschaftslehre
  • Deutsch/Kommunikation
  • Sport und Gesundheitsförderung
  • Religionslehre

Differenzierungsbereich

wechselnde Angebote, z. B.:

  • Informatik
  • Korrekte Umgangsformen
  • Französisch
  • Vollwertküche

 

Perspektiven

Die Einsatzgebiete sind sehr vielseitig und können im Bereich Service (Kellner/Servierkraft), im Küchenbereich (z.B. Kalte Küche), am Büfett, im Verwaltungsbereich (z.B. Magazin) oder auf der Etage als Zimmermädchen, sowie im Bereich Systemgastronomie.

 

Weitere Möglichkeiten

Bei erfolgreichem Abschluss können Sie die Berechtigung zum Besuch der folgenden Fachstufen erlangen:

  • Hotelfachfrau/-mann
  • Restaurantfachfrau/-mann
  • Hotelkauffrau/-mann
  • Fachfrau/-mann für Systemgastronomie

 

Ausbildungskosten

  • Anschaffung von Büchern

 

Beratung & Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt durch den Ausbildungsbetrieb nach Abschluss des Ausbildungsvertrages.

Zur Einschulung sollten Sie folgende Unterlagen vorlegen:

  • Anmeldeformular des BKE
  • tabellarischer Lebenslauf
  • ein aktuelles Lichtbild mit Namenseintrag auf der Rückseite
  • Kopie des Ausbildungsvertrages
  • Kopie des letzten Schulzeugnisses
  • evtl. Praktikumszeugnisse

WICHTIG! Registrierung notwendig auf:

www.schueleranmeldung-koeln.de

Ansprechpartner am BKE

Herr Joachim Motzfeld

E-Mail: joachim.motzfeld@bke-koeln.de

 

Anschrift und Kontakt

Berufskolleg Ehrenfeld

Weinsbergstraße 72

50823 Köln (Ehrenfeld)

Telefon: 0221-95 14 93-12

Fax: 0221-95 14 93-13

Internet: www.bke-koeln.de

E-Mail: info@bk-ehrenfeld.de

Anmeldung bei SchülerOnline
ab dem 03.02.2017

Weitere Informationen
zu Ihrer Bewerbung
finden Sie unter
Bildungsangebot sowie
unter Service-Downloads

Bewerbungen bitte nur postalisch in Schriftform - per Email zugesandte Bewerbungen sind leider nicht gültig.

Individuelle Beratungen finden am Tag der offenen Tür statt.

_______________________________

Wichtiger Hinweis: Bitte beachten
Sie die Nutzungsordnung zur schulischen IT